Pressemitteilungen

Mirabaud baut ihre Präsenz in Basel aus: Neue Räumlichkeiten und Erweiterung des Teams für private Vermögensverwaltung

Basel, 27. Februar 2018. Die Basler Niederlassung der Privatbank Mirabaud & Cie SA ist in den Hardhof umgezogen – ein geschichtsträchtiges Gebäude der Stadt am Rhein. Gleichzeitig verstärken vier neue Mitarbeitende das Team, um das Geschäftsfeld Wealth Management in der Nordwestschweiz auszubauen.

Die Privatbank Mirabaud, die seit 2004 in Basel vertreten ist, hat ihr Team für die private Vermögensverwaltung auf rund 15 Mitarbeitende erweitert. Kaspar Hess, vormals Leiter des Bereichs Entrepreneurs & Executives (Private and Wealth Management Clients) für die Nordschweiz bei Credit Suisse, verstärkt nun das Schweizer "Desk" zusammen mit drei weiteren neuen Mitarbeitenden, die zuvor gleichfalls bei grossen Schweizer Banken tätig waren.

Der aus Basel stammende Kaspar Hess hatte bereits mehrere Leitungspositionen in der Nordwestschweiz inne. Nach seiner Tätigkeit als Sales Manager bei Hotelplan für die Zentral- und die Nordwestschweiz stiess er 2008 zu Credit Suisse. Dort war er zunächst Regional Manager und Leiter Privatkundenmarkt für den Kanton Basel-Land, bevor er das Geschäftsfeld Entrepreneurs & Executives für die Nordschweiz aufbaute.

Mirabaud lässt sich im Hardhof nieder

Die Einstellung dieser neuen Mitarbeitenden fällt mit dem Umzug der Basler Niederlassung von Mirabaud & Cie SA in den Hardhof zusammen. In diesem 1904 erbauten historischen Gebäude im Gellertquartier heisst Mirabaud ihre Kunden in frisch renovierten Räumlichkeiten mit ihrem gewohnten Angebot an herausragenden Dienstleistungen willkommen.

Nicolas Mirabaud, Kommanditgesellschafter der Mirabaud-Gruppe, Mitglied des Exekutivausschusses von Mirabaud & Cie SA und Leiter Wealth Management, freut sich über diese Entwicklung: "Die neuen Mitarbeitenden setzen ihr Know-how für den Erfolg unserer Kunden ein. Ebenso wie Zürich, wo wir seit 1998 vertreten sind, stellt Basel ein wichtiges Zentrum der privaten Vermögensverwaltung in der Schweiz dar. Mit der Erweiterung ihres Basler Teams und der Verlegung ihrer Niederlassung in ein prachtvolles historisches Gebäude beweist Mirabaud, wie stark das international ausgerichtete Institut in der Schweiz verwurzelt ist."

Kaspar Hess betont, dass "sich Mirabaud einen starken Namen in der privaten Vermögensverwaltung gemacht hat. Die 1819 in Genf gegründete Bank ist ein Inbegriff der echten Schweizer Bankenkultur. Mit ihrem internationalen Filialnetz sowie der ausgeprägten Kompetenz ihrer Experten kann Mirabaud den Kunden massgeschneiderte Lösungen bieten."