Pressemitteilungen

DER PRIVATE-EQUITY-FONDS VON MIRABAUD ASSET MANAGEMENT BETEILIGT SICH AN DER ALAIN DUCASSE GRUPPE

Paris, 30. September 2020 – Der Fonds Mirabaud Patrimoine Vivant von Mirabaud Asset Management hat eine Beteiligung an der Alain Ducasse Gruppe erworben - ein Unternehmen, das seit mehr als dreissig Jahren für herausragende französische Kochkunst und Lebensart steht.

Im Rahmen der nun vereinbarten Kapitalbeteiligung soll die Ducasse Gruppe nach dem Willen ihres Gründers und Geschäftsführers, dem Sternekoch Alain Ducasse, ihre Stellung als Hersteller und Vertreiber handgemachter und naturbelassener Gourmetprodukte weiterentwickeln. Für diese Neuausrichtung spricht die dynamische Entwicklung der Schokoladen- und Kaffeemanufakturen von Alain Ducasse.

Alain Ducasse und Mirabaud Asset Management haben eine strategische Vereinbarung unterzeichnet, durch die Mirabaud Patrimoine Vivant an der Seite von Alain Ducasse, der selber Mehrheitsaktionär bleibt, zu einem Referenzaktionär der Ducasse Gruppe wird.

Diese Investition entspricht perfekt dem Anspruch von Mirabaud Patrimoine Vivant, europäischen Traditionshäusern mit einzigartigem Savoir-faire und ausgeprägtem Unternehmergeist zur Seite zu stehen. Zu den wichtigsten gemeinsamen Zielen der beiden Partner zählen die Internationalisierung und Digitalisierung des Geschäftsmodells sowie die Einbindung von Kriterien unternehmerischer Sozialverantwortung in die gesamte Wertschöpfungskette.

Renaud Dutreil, Leiter des Bereichs Private Equity bei Mirabaud Asset Management: «Die Maison Ducasse Paris ist ein Juwel französischer Lebenskunst. Inspiriert von dem grossen Küchenchef und Unternehmer Alain Ducasse kann sie zu einem weltweiten Massstab für edle und zugleich naturnahe Manufakturerzeugnisse werden und das enorme Potenzial Frankreichs in diesem Bereich zur Geltung bringen. Alain Ducasse hat eine klare, solide und überzeugende Vision. Er zeigt, dass denjenigen die Zukunft gehört, die auch in schwierigen Zeiten im Glauben an das französische Savoir-vivre Mut beweisen und Grosses leisten. Wir sind sehr stolz darauf, Alain Ducasse bei diesem Abenteuer begleiten zu dürfen.»

Lionel Aeschlimann, geschäftsführender Gesellschafter und CEO von Mirabaud Asset Management, ergänzt: «Diese strategische Vereinbarung mit einem der grössten Virtuosen der französischen Gastronomiekunst passt hervorragend zum Unternehmergeist von Mirabaud. Seit mehr als 200 Jahren unterstützt unser Haus talentierte Menschen und deren Vorhaben, für die sie mit voller Überzeugung eintreten. Für uns ist es von fundamentaler Bedeutung, Unternehmen wie die Alain Ducasse Gruppe dabei zu unterstützen, das französische Savoir-faire und Savoir-vivre international zur Geltung zu bringen.»

Alain Ducasse begrüsst die strategische Vereinbarung mit den Worten: «Seit vielen Jahren habe ich mich der Kochkunst in all ihren Spielarten verschrieben. Dank der reichhaltigen Erfahrung mit unseren Manufakturen und der Unterstützung durch Mirabaud Patrimoine Vivant können wir nun den nächsten Meilenstein erreichen: unsere authentischen Gourmetgenüsse nicht nur in Restaurants, sondern auch in Feinschmeckerboutiquen erlebbar zu machen.»