Die Verantwortung für die Umwelt kommt bei Mirabaud dadurch zum Ausdruck, dass auf die Umwelt und die natürlichen Ressourcen systematisch Rücksicht genommen wird.

Mirabaud ist sich der Tragweite der heutigen Umweltproblematik voll bewusst. Von der besorgniserregenden Situation der Klimaentwicklung oder auch vom Raubbau an den natürlichen Ressourcen sind alle Mitglieder der Gesellschaft betroffen. Deshalb ist eine ehrgeizige gemeinsame Antwort gefragt. In diesem Sinn setzt sich die Gruppe in ihrem Einflussbereich mit verschiedenen Initiativen dafür ein, dass diese Herausforderungen angegangen werden.

Mirabaud ist um eine gruppenweite Verbesserung der Alltagspraxis bestrebt. Dazu werden verschiedene Massnahmen ergriffen, um die Auswirkungen auf das Klima und die natürlichen Ressourcen erheblich zu verringern.

Mit dem Ziel einer Reduktion des CO2- Ausstosses werden die direkten und indirekten Treibhausgasemissionen, namentlich beim Stromverbrauch, gemessen. Diese systematische Auswertung der CO2-Bilanz führt zur zielgerichteten Ergreifung von Massnahmen, um die Emissionsintensität aus der Tätigkeit der Gruppe zu reduzieren. Massnahmen werden unter anderem bei der Energiebeschaffung und -optimierung, bei der Wärmedämmung der Gebäude sowie bei Geschäftsreisen getroffen.

Auch in allen Tochtergesellschaften und Niederlassungen nimmt Mirabaud ihre Verantwortung beim Umgang mit den natürlichen Ressourcen und Abfällen wahr. Die Mitarbeitenden werden für die Optimierung der Ressourcen am Arbeitsplatz sensibilisiert (Papier, Wasser, Strom). Mit verschiedenen Vorkehrungen werden das Sortieren und anschliessende Recycling der Abfälle gefördert.

Mirabaud achtet auf eine verantwortungsvolle Beschaffungspolitik. Bei der Auswahl der Lieferanten und Dienstleistungserbringer wird Umweltkriterien systematisch Rechnung getragen.

ZUSAMMENHANG MIT DEN ZIELEN FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG DER VEREINTEN NATIONEN

ZIEL

Reduktion der Umweltbelastung unserer Aktivitäten.

 

ENGAGEMENT

  • Mirabaud verpflichtet sich, die natürlichen Ressourcen zu erhalten.
  • Mirabaud verpflichtet sich, ein Bewusstsein für ihre Auswirkungen auf das Klima zu entwickeln und diese zu beschränken.
  • Mirabaud verpflichtet sich, ihre Abfallbewirtschaftung zu optimieren.

HANDLUNGSFELDER

  • Management der CO2-Emissionen.
  • Ressourcenmanagement.
  • Verantwortungsvolle Beschaffung.
UNSDG Website

Die Verantwortung für die Umwelt kommt bei Mirabaud dadurch zum Ausdruck, dass auf die Umwelt und die natürlichen Ressourcen systematisch Rücksicht genommen wird.