Ein einziger Ansprechpartner

Damit sich die unabhängigen Vermögensverwalter ausschliesslich auf ihre Kunden konzentrieren können, stellt ihnen Mirabaud einen Kundenbetreuer zur Verfügung, der als einzige Anlaufstelle für alle Spezialisten und Abteilungen der Gruppe fungiert.

  • Privilegierter Zugang zu unseren Dienstleistungen
  • Privilegierter Zugang zu unseren Anlageberatungsteams (Aktien, Anleihen, Devisen, Fonds, strukturierte Produkte) in Genf, Zürich und London.
  • Bereitstellung von Publikationen und Dokumenten des Anlagekomitees sowie des gruppeninternen Finanzresearch und regelmässige Einladungen zu Anlagesitzungen
  • Regelmässige Einladungen zu Investitionssitzungen, Veranstaltungen sowie vorbehaltenen Schulungen
  • Zugang zur Mirabaud-Fondspalette (traditionelle und alternative Fonds)
  • Verschiedene Möglichkeiten für Einlagen und Multibooking
  • Reibungslose operative Abläufe dank leistungsfähigem Back-Office
  • Topmoderne, sichere Bankapplikationen (Kontenabfrage, Auftragseingabe, Ausdruck von Schätzungen, Archivzugang)
  • Individuelle Betreuung und Unterstützung (Helpdesk, Fortbildung)

Partnerschaft mit gegenseitigem Respekt

Finanzveröffentlichungen

Anlagestrategie

Mirabaud monthly review of the main market trends.

PDF-Datei herunterladen

Pressemitteilungen

MIRABAUD WEITET IHRE WEALTH-MANAGEMENT AKTIVITÄTEN AUF LATEINAMERIKA AUS

Montevideo, 20. Februar 2019. Die Mirabaud-Gruppe hat von der Zentralbank von Uruguay die erforderlichen Genehmigungen zur Gründung von zwei Finanzunternehmen im Bereich Wealth Management erhalten. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Montevideo. Mira- baud Advisory (Uruguay) SA bietet den Kunden vor Ort die Dienstleistungen von Mirabaud an und Mirabaud International Advisory (Uruguay) SA wendet sich an Kunden aus anderen lateinamerikanischen Ländern.

Nähere Informationen

Pressemitteilungen

200 JAHRE MIRABAUD: FREIER EINTRITT INS MAMCO FÜR ALLE

Genf, 14. Januar 2019. Mirabaud wurde 1819 in Genf gegründet und so kann die weltweit im Bank- und Finanzgeschäft tätige Gruppe dieses Jahr ihr zweihundertjähriges Bestehen feiern. Aus diesem Anlass übernimmt Mirabaud ein Jahr lang den Eintritt in das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst (MAMCO) in Genf.

Nähere Informationen