Pressemitteilungen

MIRABAUD ASSET MANAGEMENT VERSTÄRKT SEIN INVESTMENTTEAM: ZWEI NEUZUGÄNGE

London, 6. Oktober 2020 – Mirabaud Asset Management – die Investmentsparte des 1819 gegründeten unabhängigen Vermögensverwalters Mirabaud – hat ihre Anlagekompetenz durch den Neuzugang von zwei erfahrenen Analysten weiter ausgebaut.

John Kisenyi verstärkt das globale Aktienteam von Mirabaud als Anlageanalyst mit Fokus ESG. Er kommt von Wellers Impact, wo er als Berater für Impact Investment tätig war. Zuvor war John Kisenyi rund zehn Jahre lang als Anlageberater tätig, zuletzt bei Barclays Wealth and Investment Management im ESG-Bereich.

John Kisenyi wird zusammen mit den Portfoliomanagern Anu Narula und Paul Middleton die Sustainable Global Aktienstrategie von Mirabaud verantworten. Das globale Aktienteam von Mirabaud Asset Management konzipiert High-Conviction-Portfolios auf der Grundlage mehrerer globaler Anlagethemen, die auf lange Sicht ein starkes strukturelles Wachstum versprechen. Um in die Portfolios des Teams aufgenommen zu werden, müssen die jeweiligen Investments strengen Qualitäts- und ESG-Kriterien genügen.

Des Weiteren verstärkt Robin Jenner, Analyst für Unternehmensanleihen, das Fixed-Income-Team von Mirabaud Asset Management. Robin Jenner kommt von MetLife Investments, wo er 12 Jahre tätig war, zuletzt als Leiter des EMEA-Researchteams für Leveraged Loans. Zuvor hatte er acht Jahre bei der Intermediate Capital Group als Analyst für Hochzinstitel gearbeitet.

Unter der Leitung von Andrew Lake betreut das Fixed-Income-Team von Mirabaud Asset Management eine Reihe kreditorientierter Strategien und verwaltet gegen €700 Millionen Assets.

Umberto Boccato, Head of Investments bei Mirabaud Asset Management: „Inmitten der anhaltenden Unsicherheit bezüglich Märkte und Weltwirtschaft investieren wir einmal mehr in erstklassige Mitarbeiter, um unsere führenden Investmentstrategien auszubauen. Nachdem wir kürzlich unser Team für Schwellenmarktaktien erweitern konnten, freuen wir uns, auch die Teams für globale Aktien und Fixed-Income durch den Zugang der beiden erfahrenen Analysten John Kisenyi und Robin Jenner zu stärken.“