Pressemitteilungen

Mirabaud stärkt Vermögensverwaltungsgeschäft in Europa und ernennt Jeff Mouton zum CEO von Mirabaud & Cie (Europe) SA

Luxemburg, 1. Juni 2021 – Die Mirabaud-Gruppe hat Jeff Mouton zum CEO von Mirabaud & Cie (Europe) SA ernannt. Jeff Mouton wird in Luxemburg die Geschäftstätigkeiten der europäischen Plattform der Mirabaud-Gruppe leiten. Er ist dabei direkt Nicolas Mirabaud, dem geschäftsführenden Gesellschafter von Mirabaud und Präsidenten des Verwaltungsrats von Mirabaud & Cie (Europe) SA (Luxemburg), unterstellt.

„Wir freuen uns, dass wir mit Jeff Mouton einen ausgewiesenen Vermögensverwaltungsexperten mit 30 Jahren Erfahrung in der Luxemburger Finanzdienstleistungsbranche gewinnen konnten“, kommentierte Nicolas Mirabaud die Ernennung. „Damit setzen wir unsere Strategie zur Erschliessung der wichtigsten europäischen Märkte von unserer Luxemburger Niederlassung aus fort.

Ausserdem haben wir vor kurzem einen neuen CEO für unsere Niederlassung in Grossbritannien eingestellt und unsere Vermögensverwaltungsteams ausgebaut, um unsere hervorragenden Service-Plattformen und Produkte mit hohem Mehrwert für eine anspruchsvolle europäische Kundenbasis zu stärken», fügt er hinzu.

Jeff Mouton wird der Nachfolger von Raphaël Spahr, der seit 2013 die Vermögensverwaltung bei Mirabaud & Cie (Europe) SA geführt hat. Raphaël Spahr wird weiterhin ein Team leiten und mit diesem das Wealth-Management-Geschäft von Mirabaud & Cie (Europe) SA weiterentwickeln.

Jeff Mouton wird in Luxemburg sowie an verschiedenen europäischen Standorten von Mirabaud mit einem hochkompetenten Expertenteam zusammenarbeiten. „Ich freue mich, zu einer Traditionsbank zu wechseln, die eine zweihundertjährige Geschichte und eine einzigartige Unternehmenskultur hat“, sagt Jeff Mouton. „Mirabaud verbindet die Vorzüge einer international tätigen Privatbank mit einem qualitative hochstehenden und in der Vermögensverwaltungsbranche angesehenen Boutique-Ansatz. Als Leiter der europäischen Plattform wird es meine Aufgabe sein, dafür zu sorgen, dass die gesamte Palette unserer Dienstleistungen dem hohen Niveau entspricht, das wir all unseren Kunden bieten wollen.“

Vor seinem Wechsel zu Mirabaud hatte Jeff Mouton leitende Funktionen bei internationalen Finanzinstituten wie Julius Bär und Pictet inne. Bei den Schweizer Unternehmen war er an der Schnittstelle zwischen der Schweiz und der Europäischen Union tätig und kennt sich dadurch mit den Anforderungen im grenzüberschreitenden Geschäft sowie in der Vermögensverwaltung bestens aus. Davon werden Privatkunden und unabhängige Vermögensverwalter genauso profitieren wie die europäische Plattform der Mirabaud-Gruppe.

Jeff Mouton ist 50 Jahre alt, luxemburgischer Staatsbürger und spricht neben Luxemburgisch auch Englisch, Deutsch und Französisch.