Pressemitteilungen

MIRABAUD ASSET MANAGEMENT UND CBRE CAPITAL ADVISORS SCHLIESSEN SICH ZUR WEITERENTWICKLUNG DES FÜHRENDEN ANLAGEFONDS IM RAHMEN DES PROJEKTS „GRAND PARIS“ ZUSAMMEN

PARIS, 9. Juni 2020. Die auf den Grossraum Paris ausgerichtete Immobilien-Anlagestrategie, die 2019 von Mirabaud Asset Management gestartet wurde, hat bereits erste Zusagen in Höhe von 60 Millionen Euro erhalten, überwiegend von institutionellen Anlegern. Das Projekt ist bestrebt, im Jahr 2020 wesentlich Kapital zu äufnen, um seine Strategie als Co-Investor mit den etabliertesten französischen Immobilienentwicklern voranzutreiben.

Das Projekt Grand Paris, das grösste Stadt- und Infrastrukturprojekt Europas, wird den Ballungsraum Paris in eine bedeutende Weltmetropole verwandeln. Es profitiert von starken Fundamentaldaten und vorteilhaften aufsichtsrechtlichen Vorschriften, die zu einer erheblichen Steigerung der Nachfrage nach Wohn- und Büroimmobilien führen.

Während des Lockdowns hat das Anlageteam eine erste Transaktion im Wohnungsbausektor abgeschlossen. Das Projekt befindet sich in Hauts-de-Seine, in der Nähe der Pferderennbahn von Saint Cloud, und wird die Entwicklung eines Programms von mehreren Dutzend Wohnungen umfassen, das perfekt mit dem Qualitätsansatz der Strategie übereinstimmt. Das Gebäude wird eine klassische Architektur aufweisen und den höchsten Standards in Bezug auf soziale Durchmischung und Energieeffizienz entsprechen.

CBRE Capital Advisors, die Real Estate Investment Banking-Abteilung (REIB) von CBRE, die Fusions- und Übernahmeaktivitäten unterstützt und Beratung bei der Beschaffung von Fremd- und Eigenkapital anbietet, wird als Berater für Mirabaud Asset Management (Europe) SA bei der Beschaffung von Eigenkapital von europäischen und internationalen Anlegern fungieren.

Renaud Dutreil, Head of Private Equity bei Mirabaud Asset Management, erklärte: «Die Tatsache, dass CBRE, eines der weltweit führenden Unternehmen im Immobiliensektor, als Berater für die künftige Entwicklung unserer «Grand Paris»-Strategie fungiert, ist eine klare Bestätigung für die Qualität des Projekts und seine Relevanz für die Anleger. Die jüngste Covid-19-Pandemie hat dazu geführt, dass der Kapitalbedarf noch grösser ist als zuvor, um mit Eigenkapital die Beschleunigung des Wohnungsbaus und der Entwicklung der Büroräume von morgen im Grossraum Paris zu finanzieren, wobei höchste Umwelt- und Modernitätsstandards eingehalten werden müssen.»

Olivier Seux, Head of Real Estate bei Mirabaud Asset Management, sagte: «Unsere Strategie folgt einer Anlagephilosophie, die auf Partnerschaften mit den besten französischen Immobilienentwicklern basiert und sich auf Projekte im Grossraum Paris konzentriert. Die Region, die sich in idealer Lage an einem Drehkreuz in Europa befindet, sieht sich einer steigenden Nachfrage nach neuen Wohnungen und effizienten Büroräumen gegenüber, wofür ausgewählte französische Immobilienentwickler ideal positioniert sind. Durch die Verbindung von Private Equity und Immobilien bietet die Strategie einen erstklassigen Zugang zum Transaktionsfluss und damit einen einzigartigen Mehrwert. Mit der Verbindung von drei Strategien mit jeweils unterschiedlichen Marktengagements und Anlagehorizonten und mehr als zwanzig Deals bietet Mirabaud seinen Anlegern eine ausgezeichnete Risikostreuung und Prognosesicherheit in Bezug auf die Rendite. Die Strategie investiert gemeinsam mit etablierten Immobilienentwicklern und die einzelnen Projekte werden von Mirabaud sorgfältig ausgewählt und geprüft. Jede Bebauung wird von der Nähe der bestehenden oder zukünftigen Infrastruktur des öffentlichen Verkehrs aus dem «Grand Paris»-Masterplan profitieren und eine starke ökologische Dimension aufweisen.»

Benjamin Rouah, Head of REIB, Continental Europe, at CBRE Capital Advisor, und Esther Heilmann,Head of REIB, Deutschland, ergänzten: «Die von Mirabaud Asset Management entwickelte Strategie bietet institutionellen Anlegern eine konkurrenzlose Möglichkeit, ein solides Engagement im Markt für die bauliche Entwicklung von Grand Paris aufzubauen. Der erste Abschluss, der in so kurzer Zeit erreicht wurde, zeugt von der Erfahrung und der Kompetenz der Immobilienexperten, die Mirabaud Asset Management mit an Bord genommen hat. Angesichts einer viel versprechenden Projektpipeline und zahlreicher bereits bestehender Kooperationsvereinbarungen mit grossen Entwicklern im Grossraum Paris sind wir zuversichtlich, dass Mirabaud Asset Management in der Lage sein wird, die Strategie umzusetzen und langfristig attraktive Renditen für die Anleger zu erzielen.»