Pressemitteilungen

MIRABAUD ASSET MANAGEMENT LEGT EINEN FIXED MATURITY EMERGING MARKETS DEBT FONDS AUF

London, 18. Juni 2019 – Mirabaud Asset Management unterstreicht sein Engagement im Fixed-Income-Bereich und legt einen neuen Fixed Maturity Emerging Markets Debt Fonds auf.

Emerging Market 2024 Fixed Maturity Strategy wurde mit verwalteten Vermögen von 90 Millionen USD aufgelegt. Der Fonds zielt darauf ab, von den zurzeit attraktiven Renditen von Schwellenländeranleihen zu profitieren. Sein Profil gleicht jenem einer Einzelanleihe, gleichzeitig ist er so breit diversifiziert wie ein Anleihenportefeuille. Mit dieser Strategie gehen die Anleger ein Engagement in auf Hartwährungen lautenden Schwellenmarktanleihen ein, dessen Zeithorizont auf 2024 begrenzt ist. Die Strategie basiert auf einem Buy-and-Hold-Ansatz und investiert in Anleihen von Unternehmen, Staaten und staatsnahen Emittenten, darunter solche mit dem grössten Potenzial und dem besten Risiko-Ertrags-Profil an den Schwellenmärkten weltweit.

Das neue Vehikel wird von Daniel Moreno (Head of Emerging Markets Fixed Income) und Puneet Singh (Senior Fixed Income Portfolio Manager) verwaltet. Beide verfügen über langjährige Erfahrung mit Schwellenmarktanleihen und verwalten gegenwärtig den Global Emerging Market Bond Strategy. Dieser setzt in unterschiedlichen Phasen des Konjunkturzyklus dynamische Entscheidungen in Unteranlageklassen und Währungen um.

Daniel Moreno, Head of Emerging Markets Fixed Income bei Mirabaud Asset Management, erklärt: «Wir freuen uns, den Anlegern eine weitere dynamische Anlagemöglichkeit anzubieten und damit ihren sich verändernden Bedürfnissen Rechnung zu tragen. Ein Fonds mit fester Laufzeit ist besonders attraktiv, wenn die abnehmende Liquidität am Hartwährungsmarkt eine immer grössere Herausforderung wird und die Bewertungen massgeblich beeinflusst. Anleger, die bis zum Ende der Laufzeit in Schwellenländeranleihen investieren, profitieren einerseits während eines festgelegten Zeithorizonts von einer hohen Transparenz und reduzieren andererseits die Market-to-Market-Sensitivität. Beides führt zu höheren risikobereinigten Erträgen.»

Biografien

Daniel Moreno, Head of Emerging Market Fixed Income bei Mirabaud Asset Management, verwaltet den Global Emerging Market Bond Fund und die Emerging Market 2024 Fixed Maturity Strategy. Er begann seine Karriere bei Dresdner Kleinwort Benson in Frankfurt als Anleihen- und Währungsstratege, bevor er im Jahr 2000 als Portfoliomanager zur Deutschen Bank wechselte. Seit 1997 ist er im Bereich der Schwellenländeranleihen tätig. Vor seinem Wechsel zu Mirabaud Asset Management im November 2017 war Daniel Moreno Head of Emerging Market Debt bei Rubrics Asset Management. Als Senior Portfoliomanager war er bei Union Investment in Frankfurt sowie bei Global Evolution und Sydbank in Dänemark tätig, wo er 2011 Teil des erfahrenen Teams für Schwellenländeranleihen war, das sich in eine neu gegründete Firma namens Emerging Market Quest abspaltete. Daniel Moreno besitzt einen europäischen Master in Management sowie einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre und hat das INSEAD Executive Programme durchlaufen.

Puneet Singh stiess als Portfolio Manager im Schwellenmarktanleihenteam zu Mirabaud Asset Management. Bevor er im Oktober 2018 zu Mirabaud Asset Management wechselte, konzentrierte er sich ab 2016 bei BlackRock als Portfolio Manager bei den Global Fixed Income Funds auf Schwellenländeranleihen. Davor war er drei Jahre im Team Emerging Markets Credit Trading and Structuring von Citigroup tätig, das für die Strukturierung, die Abwicklung und das Risikomanagement von strukturierten Schwellenmarkttransaktionen zuständig war. Puneet Singh verfügt über einen Bachelor-Abschluss mit Auszeichnung der Oxford Brookes University in Angewandter Buchhaltung. Zudem besitzt er einen MBA der Wirtschaftshochschule INSEAD und ist CFA Charterholder.