Pressemitteilungen

200 JAHRE MIRABAUD: FREIER EINTRITT INS MAMCO FÜR ALLE

Genf, 14. Januar 2019. Mirabaud wurde 1819 in Genf gegründet und so kann die weltweit im Bank- und Finanzgeschäft tätige Gruppe dieses Jahr ihr zweihundertjähriges Bestehen feiern. Aus diesem Anlass übernimmt Mirabaud ein Jahr lang den Eintritt in das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst (MAMCO) in Genf.

Dank der grosszügigen finanziellen Unterstützung von Mirabaud ist der Eintritt ins MAMCO bis zum 31. Dezember 2019 für alle Besucher aus Genf und der übrigen Welt kostenlos. Der Eintrittspreis von 15.– Franken entfällt.

«In den 200 Jahren ihres Bestehens hat sich Mirabaud stets für den Erhalt von Vermögen, einschliesslich des künstlerischen Erbes, eingesetzt», unterstreicht Lionel Aeschlimann, Geschäftsführender Gesellschafter von Mirabaud. «Vor diesem Hintergrund ist für uns die Förderung der zeitgenössischen Kunst selbstverständlich. Die zeitgenössische Kunst öffnet dem Betrachter die Augen, löst starke Emotionen aus und zeigt uns die Welt aus verschiedenen Perspektiven. Mirabaud übernimmt den Eintritt ins MAMCO im Jahr 2019, damit jedermann diese Emotionen erleben kann und Zugang zur Kultur und zu den über die zeitgenössische Kunst vermittelten Werte erhält.»

Mirabaud setzt sich aktiv für die Förderung der kulturellen Anziehungskraft von Genf ein und ist Sponsor mehrerer kultureller und sportlicher Projekte und Anlässe, wie etwa der Segelregatta Bol d’Or Mirabaud, des Festival Geneva Lux, der Association du Quartier des Bains oder von Geneva.art, um nur einige zu nennen.

Zum MAMCO pflegt Mirabaud schon seit vielen Jahren enge Beziehungen, da ein ehemaliger Gesellschafter von Mirabaud zu den Gründungmitgliedern des Genfer Museums zählt. 2017 schloss Mirabaud schliesslich auch eine Partnerschaft mit dem MAMCO.

Mirabaud ist zudem Partner der Foire internationale d’art contemporain (Fiac) und des Monumentalwerks auf der Place Vendôme in Paris sowie des Zurich Art Weekend, an dem Museen, Vereine und Galerien teilnehmen.

Zusätzliche Informationen:

Das MAMCO ist von Dienstag bis Freitag von 12.00 bis 18.00 Uhr und am Wochenende von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Programm und weitere Auskünfte: www.mamco.ch - besichtigen

www.mirabaud.com/contemporary-art