Pressemitteilungen

Mirabaud eröffnet Niederlassung in Grossbritannien zur Stärkung des Vermögensverwaltungs­angebots

London, 8. März 2017 - Mirabaud hat die Eröffnung einer Bankniederlassung in Grossbritannien zur Erweiterung ihrer Vermögensverwaltungsaktivitäten bekannt gegeben. Die Niederlassung in Grossbritannien befindet sich in der Nähe der Londoner Victoria Station im neuen Büro von Mirabaud, in das soeben die anderen beiden Geschäftsfelder (Asset Management sowie Brokerage and Corporate Finance) umgezogen sind.

Die neue Niederlassung in Grossbritannien, die von Harry Thorburn unter der Aufsicht von Etienne d’Arenberg, Leiter des britischen Marktes, geleitet wird, stärkt die 27-jährige Präsenz von Mirabaud im britischen Markt und erweitert das Angebot der in Luxemburg registrierten europäischen Bank der Gruppe, die bereits Niederlassungen in Frankreich und Spanien eingerichtet hat. Als Niederlassung der Luxemburger Bank ist sie von der „Commission de Surveillance du Secteur Financier“ zugelassen und unterliegt in Grossbritannien der beschränkten Regulierung durch die Financial Conduct Authority und die Prudential Regulatory Authority.

Die Eröffnung der Niederlassung ist die neuste Massnahme der Mirabaud-Gruppe im Rahmen einer sorgfältigen Erweiterungsstrategie, die das Ziel hat, den Kunden in wichtigen europäischen Ländern durch eine aktivere Präsenz ein breiteres Dienstleistungsangebot im Bereich Vermögensverwaltung zur Verfügung zu stellen. Die britische Niederlassung wird Privatkunden ein breiteres Dienstleistungsangebot, verbesserten Komfort sowie mehr Effizienz in einem hochstrukturierten regulierten Umfeld anbieten. Mirabaud ist der Auffassung, dass London, trotz Brexit, ein bedeutender Finanzplatz sowohl fürs Wealth Management als auch fürs Asset Management und Brokerage and Corporate Finance bleiben wird.

Yves Mirabaud, Senior Managing Partner bei der Mirabaud-Gruppe, zur Eröffnung der Bankniederlassung von Mirabaud in Grossbritannien:«Die neue Niederlassung ist eine natürliche Erweiterung unserer Präsenz im britischen Markt und spiegelt die anhaltende Bedeutung von London als einflussreiches Finanzzentrum wider. Wir sind der Ansicht, dass der Entscheid, unsere Präsenz hier weiter zu stärken, für unseren etablierten Kundenstamm im Vermögensverwaltungsbereich von erheblichem Vorteil sein wird. Dadurch können wir eine bessere Zugänglichkeit und noch umfassendere Lösungen bieten, um die Anlagebedürfnisse unserer Kunden in einem weiterhin schwierigen Wirtschaftsumfeld erfüllen zu können. Mirabaud ist viel mehr als nur ein Name – in Anbetracht der 200-jährigen Geschichte ist das Unternehmen ein Symbol für Kontinuität. Es ist ebenfalls ein Synonym für Weitblick, Wachstum und Nachfolge.»

Etienne d'Arenberg, Kommanditgesellschafter, Leiter Wealth Management Grossbritannien für die Mirabaud Gruppe und Mitglied des Verwaltungsrats von Mirabaud & Cie (Europe) SA, fügt hinzu: «Angesichts der schwierigen Marktbedingungen, denen wir weiterhin ausgesetzt sind, ist es heute wichtiger denn je, dass sehr vermögende Kunden auf Dienstleistungsanbieter zurückgreifen können, die über einen guten Marktzugang verfügen. Diese müssen ein angemessenes Verständnis der Kundenbedürfnisse sowie die Fähigkeit vorweisen können, massgeschneiderte Anlagelösungen anzubieten, um den Kunden die Erreichung ihrer spezifischen Ziele zu ermöglichen. Die Eröffnung unserer Niederlassung in Grossbritannien unterstreicht unser Ziel, solche Kompetenzen anbieten zu können, und wird es uns ermöglichen, noch mehr für unsere Kunden zu tun.»