Anlässlich des im Rahmen des Yacht Racing Forum veranstalteten Prix Mirabaud Yacht Racing Image werden jedes Jahr die weltweit besten Fotografen des Profi-Segelsports und ihre schönsten Fotos ausgezeichnet.

© Sören Hese - 1st of the Mirabaud Yacht Racing Image 2017

Preis für nautische Fotografie

Der 2010 ins Leben gerufene Prix Mirabaud Yacht Racing Image ist der wichtigste Fotowettbewerb, der dem Segeln als Wettkampfsport gewidmet ist. Dieser ermöglicht die Prämierung der schönsten Fotos des jeweiligen Jahres im Segelsport. Die Fotos müssen das Wesen, die Ästhetik sowie die Dynamik dieses Sports widerspiegeln.

Preisträger

134 Fotografen aus 27 Ländern nahmen an der Ausgabe 2017 des Mirabaud Yacht Racing Image teil. Der deutsche Fotograf Sören Hese Liot gewann den hauptpreis. Die Delegierten des Yacht Racing Forum und der jährlich stattfindenden World Sailing Conference wählten das Bild von Tomás Moya (ESP) für den Yacht Racing Forum Award. Zita Kovács (HUN) erhielt die meisten Stimmen auf Facebook und gewann somit den Public Award.

Im Rahmen des Mirabaud Yacht Racing Image wurden bislang sieben Fotografen ausgezeichnet: Thierry Martinez, Frankreich (2010 und 2011), Kurt Arrigo, Malta (2012), Abner Kingman, USA (2013), Alfred Farré, Spanien (2014), Nikos Zagas, Griechenland (2015), Jean-Marie Liot, Frankreich (2016) sowie Sören Hese, Deutschland (2017).

Yacht Racing Forum

Das Yacht Racing Forum hat sich seit seiner Gründung im Jahre 2007 zu einem jährlichen Muss für die weltbesten Regattasegler entwickelt. Nachdem Mirabaud die ersten beiden Auflagen unterstützt hat, setzt die Veranstaltung ihre Zusammenarbeit mit der Gruppe im Rahmen des Prix Mirabaud Yacht Racing Image fort.