Firestone Diamonds

FIRESTONE DIAMONDS IST EIN IN DER DIAMANTENFÖRDERUNG TÄTIGES UNTERNEHMEN, DESSEN WICHTIGSTE VERMÖGENSWERTE SICH IN LESOTHO BEFINDEN.

Im Jahr 2014 abgeschlossene Finanzierungsrunde

Bereits sieben Mal fungierte Mirabaud im Rahmen einer Mittelbeschaffung als Corporate Broker von Firestone Diamonds; vorläufiger Höhepunkt war der Abschluss der Finanzierungsrunde im Januar 2014 für das Liqhobong-Projekt (75%ige-Beteiligung von Firestone Diamonds). In diesem Rahmen beschaffte sich die Gesellschaft USD 222 Mio. für die Entwicklung von Liqhobong, um schliesslich, ausgehend von 3,6 Mio. Tonnen Material, pro Jahr Diamanten mit einem Gewicht von mehr als 1 Mio. Karat zu produzieren. Die volle nominale Produktionskapazität dürfte Mitte 2016 erreicht werden.

Das 2014 beschaffte Kapital wird Firestone Diamonds ermöglichen, die wichtigste Bearbeitungsanlage für das Projekt Liqhobong zu bauen. Davon sind USD 82 Mio. Fremdkapital und USD 140 Mio. entfallen auf Eigenkapital- und Mezzanine-Finanzierungen (Kapital von institutionellen Anlegern und strategischen Investoren). Mirabaud stellte der Gesellschaft Resource Capital Funds als strategischen Investor vor und zeichnete zudem für 75% der Platzierung bei institutionellen Investoren (Gesamtvolumen von USD 40 Mio.) verantwortlich.